Städtereise London

TRADITION TRIFFT MULTIKULTI

NÜTZLICHES

WETTER

Die Highlights der englischen Weltmetropole könnten ein ganzes Buch füllen.

Die Hauptstadt des britischen Königreichs ist die an Einwohnern und Fläche mit Abstand grösste Stadt in der Europäischen Union. Das Britische, vor allem aber das englische Herz schlägt eindeutig in London. Die Weltstadt ist Europas Finanzplatz Nummer eins, eine Metropole der Mode und Amtssitz der Königsfamilie. London steht für Multikulti, für Cockney English, für extrem überteuertes Wohnen und Leben (Touristen können dennoch recht günstig auskommen) sowie für das Nebeneinander von englischer Tradition und avantgardistischer Lebensformen. Eine Stadt, so reich an Sehenswürdigkeiten, dass ein mehrtägiger Trip nicht ausreicht, sich nur annähernd alles Wichtige anzuschauen.

Lassen Sie sich von unseren Last Minute-Angeboten, unseren Spezialangeboten sowie unseren interessanten Pauschalreisen für London inspirieren!

Wer Ende Juni und Anfang Juli in London weilt und die Urlaubskasse nicht übermässig belasten möchte, sollte um das weltweit wohl bedeutendste Tennisturnier in Wimbledon lieber einen grossen Bogen machen. Ansonsten lohnt ein Besuch dort schon: Reiche Londoner, die Erdbeeren mit Champagner geniessen und beim Anfeuern ihre guten englischen Sitten gern mal vergessen. Etwas bodenständiger geht es zu in Londons Lifestyle-Viertel, in Soho. Der Mix der Kulturen ist hier unübersehbar. Es finden sich Bierpubs neben Gay-Kneipen, Erotikshops neben Bars und Restaurants mit internationaler Küche, Diskotheken neben Theatern, Stripclubs neben Kinos und vieles mehr. Soho strotzt nur so vor Vitalität, die sich auch in der Farbenfreude ausdrückt, die hier vorherrscht.

Die englische Weltmetropole ist so vielfältig, dass auch Familien mit Kindern abwechslungsreiche Tage erleben können. Aufregend für die jungen Besucher ist auf jeden Fall eine Sightseeing-Tour mit den berühmten Londoner Doppeldeckerbussen. Auch die Wachablösung der Queen’s Guard am Buckingham Palace ist eine Besonderheit für die ganze Familie. Am Serpentine-See im Hyde Park können Ruderboote stundenweise gemietet werden und der Notting Hill Carnival, der im August steigt, besticht durch das bunte Treiben und das ausgelassene Nebeneinander von englischen Sitten und den Bräuchen der Einwanderer aus der Karibik und aus Afrika. Zur Vorweihnachtszeit glitzert und blinkt die Stadt an jeder Ecke, Kinderherzen dürften um diese Jahreszeit deutlich höher schlagen.

Die kulturellen Highlights in London könnten allein ein ganzes Buch füllen. Die Stadt nennt allein fünf Museen von Weltrang ihr Eigen: das British Museum, die Tate Modern, die National Gallery, das Natural History Museum sowie das Victoria and Albert Museum. In jedem von ihnen kann man einen kompletten Tag und mehr verbringen, doch bleibt dann kaum noch Zeit für die drei berühmtesten Kirchen der Stadt, die man nicht verpassen sollte, nämlich Westminster Abbey, Westminster Cathedral und natürlich St. Paul’s Cathedral. Es sind beeindruckende Gebäude, und nicht minder beeindruckend stellt sich der Buckingham Palace dar, in dem die Königsfamilie residiert. Unweit davon liegt, am Themseufer, der Palace of Westminster mit seinem berühmten Glockenturm Big Ben. Nur ein kleines Stück entfernt befindet sich der nicht minder bekannte Tower of London. Und wer schon in London ist, sollte nicht versäumen, No. 10 Downing Street zu besuchen, den Amtssitz des Premierministers.

Ein für eine Grossstadt eher unübliches Abenteuer ist ein Ausritt durch Londons berühmteste Grünanlage, den Hyde Park. Wer es riskant mag, leiht sich ein Fahrrad und erkundet die Metropole per Drahtesel, doch er sollte gewarnt sein – durch kaum eine andere Stadt wälzt sich zu jeder Tages- und Nachtzeit eine solche Blechlawine. In den Docklands kann Wassersport betrieben werden: Jetski- und Wasserskifahren sowie Surfen sind hier angesagt.

AKTIONEN

 

Zurück zur Übersicht